Ausgabe #111

Ausgabe #111

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

X-GRIP RACING TEAM RENNBERICHT ROOTS OF TÜRNITZ

Die Enduro ÖM machte vergangenes Wochenende Halt in Niederösterreich, den Roots of Türnitz 2023. Diesmal waren sämtliche X-GRIP Racing Team Fahrer am Start und waren topmotiviert.

Gefahren werden musste jeweils die Qualifikation am Samstag, um die Startposition für das am Sonntag folgende Rennen zu bestimmen. Wie bei den anderen ÖM Läufen gibt es bereits für die Qualifikation Punkte zu vergeben, was eine schnelle Runde noch wichtiger macht.

Der sehr ausgefahrene Rundkurs bereitete Valentino Hutter zu Beginn noch etwas Kopfzerbrechen. Verkrampft war der Rhythmus nur schwer zu finden. Aber ein paar Runden hinter Teamkollegen Dieter Rudolf im Training waren genau das richtige Rezept. Mit großem Spaß am Fahren ging es schließlich in die Qualifikation. Vale hatte laut eigenen Aussagen eine „fehlerfreie Fahrt“, welche letztendlich zum Gewinn der Qualifikation führte. Diese tadellose Leistung bedeutete nicht nur den Sieg in der Klasse ÖM Jugend, sondern auch den Gesamtsieg des Tages. Damit hat der junge Steirer sämtliche Open ÖM Fahrer hinter sich gelassen!

Für den Routinier im X-GRIP Racing Team Dieter Rudolf stellte die Strecke kein Problem dar. Durch seine vielen Internationalen Auftritte war er gröberes Gelände gewohnt. Mit 2 bärenstarken Runden belegte Dieter in der Qualifikation Rang 6 der ÖM Open.

Matthias Buchinger war über die ausgefahrene Strecke zuerst sehr überrascht, konnte sich aber von Runde zu Runde steigern und letztendlich einen guten Flowfinden. In der Quali lief es schon ganz gut, Buchi sicherte sich mit einer starken Fahrt die viertschnellste Zeit in der ÖM Junior!

Kilian Zierern kam im Training schon ganz gut zurecht, obwohl die Strecke sehr ausgefahren war. Von etwas weiter hinten startete er in seine Qualifikation. Durch den Verkehr vor ihm fand er nicht so ganz in seinen Flow, dennoch pilotierte Kilian seine Beta auf Rang 6 bei den ÖM Junioren.

Am Renntag hieß es für alle Fahrer jeweils 2 Stunden auf der anspruchsvollen Strecke in Türnitz zu bestehen.

Das Reglement sah vor, dass die Klassen gestaffelt starten, ÖM Open zuerst und als letztes wurden die Teilnehmer der ÖM Jugend los geschickt. Für den jungen HTL Schüler Vale bedeutete das eine Menge anderer Konkurrenten und Staub vor sich. 

Natürlich stellte sich der X-GRIP Youngster der Herausforderung und startete aggressiv ins Rennen. Er überholte Fahrer um Fahrer, konnte jedoch durch den Verkehr nie so richtig Druck machen. 

Auch Kilian startete in seiner Klasse hinter einigen Konkurrenten, schaffte es jedoch locker zu bleiben.

Das Tempo war hoch, der 22.jährige bereitete sich bereits auf den Kampf um Platz 2 vor. Als er den Anschluss schon fast gefunden hat, touchierte er mit seiner Beta einen großen Stein und verbog sich dadurch den Hinterbremshebel. Ein kurzer Boxenstopp vereitelte die weitere Aufholjagd.

Kilian finishte trotzdem endlich wieder unter den Top 3, er wurde in seiner Klasse hervorragender Dritter! 

Gleich zu Beginn des Rennens fand Dieter seinen Rhythmus und konnte sofort mit der Spitzengruppe mithalten. Ein toller Fight um Platz 2-4 entbrannte und der GAS GAS Pilot war voll mit dabei. Zu Rennmitte übernahm Dieter sogar die Führung! 

Den Spitzenplatz konnte er nicht bis zum Ablauf der Zeit behaupten, jedoch fuhr Dieter kontrolliert und überlegt den 2. Platz über die Ziellinie! 

Der Trend zeigt eindeutig aufwärts und Dieter kam mit dem Bike wirklich ganz gut zurecht, was durchaus Freude auf mehr macht.

Nach dem Rennstart hatte harte Matthias Buchinger 2-3 Runden schwer zu kämpfen. Er fand keinen richtigen Flow, welcher diesmal sehr wichtig war.

Den geplanten Tankstopp hinter sich gebracht, ging es Buchi lockerer an und konnte endlich einen guten Rhythmus fahren. Die Schlussrunden gingen ihm auf seiner Beta dann schon recht flott von der Hand und trotz allen Startschwierigkeiten eroberte er Platz 6 in der Klassse ÖM Junior!   

Vale entschied sich während der letzten Runden auf Nummer sicher zu gehen und seine toll abgestimmte GAS GAS  locker und kontrolliert in „STAY ON TRACK“ Manier ins Ziel zu bringen. Von hinten drohte in seiner Klasse keine Gefahr, den zweitplatzierten Fahrer konnte Vale bereits eine gesamte Runde abhängen.

Die „Sicherheitsfahrt“ von Valentino bedeutete den klaren Sieg der ÖM Jugend und wieder die volle Punktezahl als Ausbeute der Roots of Türnitz!  

Als nächstes steht das Red Bull Erzbergrodeo am großen Eisernen Gigant auf dem Plan!

Alle X-GRIP Racing Team Mitglieder freuen sich schon auf die ultimative Herausforderung und haben sich STAY ON TRACK zum Ziel gesetzt!

Valentino Hutter             ÖM Jugend        P1

Dieter Rudolf                   ÖM Open           P2

Matthias Buchinger       ÖM Junior          P6

Kilian Zierer                      ÖM Junioren     P3

Mehr unter x-grip-at

Ähnliche Artikel

UNCLE Hard Enduro/ X-GRIP Racing Team

UNCLE Hard Enduro/ X-GRIP Racing Team

Diesmal reiste Dieter Rudolf als Einzelkämpfer für das X-GRIP Racing ...

27

Nov

2023

X-Grip: SuperEnduro World Championship Polen

X-Grip: SuperEnduro World Championship Polen

Die Tauron Arena in Krakow/PL war der Austragungsort des 2. Laufes ...

13

Dec

2023

Das X-GRIP Racing Team 2023

Das X-GRIP Racing Team 2023

Mit unschlagbarem Grip auf dem Weg nach oben! Auch im aktuellen Jahr gibt es ...

28

Apr

2023