Ausgabe #68

Ausgabe #68

Ausgabe #68

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!

ab Donnerstag, dem 19. November 2020 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #68(12/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

4. GESAMTRANG FÜR ISAK GIFTING VOM GASGAS FACTORY RACING TEAM.

4.Gesamtrang für Isak Gifting vom GasGas Factory Racing Team

 

Isak Gifting von DIGA Procross Factory Junior hat bei Runde 14 der MX2-Weltmeisterschaft ein unglaubliches Ergebnis erzielt. Bereits in seinem sechsten Rennen für das Team belegte der junge Schwede auf dem brutal rauen Kurs von Lommel zwei fünfte Plätze und belohnte den Neueinsteiger in der MX2-Klasse mit einem außergewöhnlichen vierten Gesamtrang. Isaks DIGA-Procross-Teamkollege Michael Sandner beeindruckte ebenfalls und belegte vor dem 16. In der MXGP-Klasse hatte Ivo Monticelli von Standing Construct GASGAS Factory Racing mit zwei 12. Plätzen für den 11. Gesamtrang einen beständigen, punktgleichen Tag.

Isak Gifting war der Hauptdarsteller von GASGAS Factory Racing beim MXGP in Limburg. Nach einem starken Start in Moto One stürzte der immer besser werdende Rennfahrer in der zweiten Runde vom vierten Platz. Frustrierenderweise rutschte der Schwede auf Platz 14 ab und setzte dann eine unglaubliche Ladung auf. Der Schwede nutzte eine Reihe von schnellen, geschwungenen Linien, um sich mit hoher Geschwindigkeit durch das Feld zu bewegen, und schob sich zur Halbzeit auf den sechsten Platz. In der vorletzten Runde, als Stephen Rubini stürzte, erbte er den fünften Platz. Isak brachte seinen MC 250F als Fünfter nach Hause und erzielte damit das beste MX2-Ergebnis seiner Karriere.
 
Nach dem Sturz des Gates in Rennen zwei war Gifting auf ein weiteres starkes Ergebnis aus, das in der dritten Kurve um den zweiten Platz kämpfte. Er verlor Zeit, als er versuchte, den Pass zu halten, und wurde Vierter und in der achten Runde Dritter. Zwei Runden später stürzte der 19-Jährige, konnte aber als Fünfter schnell wieder aufsteigen. Nach einem weiteren Sturz in der vorletzten Runde fiel er auf den sechsten Platz zurück, aber ohne sich abschrecken zu lassen, schlug er sich an Thomas Kjer Olsen vorbei und hielt sich auf dem fünften Platz fest, um einen außergewöhnlichen vierten Gesamtrang zu erreichen.

Michael Sandner holte sich den Holeshot im ersten MX2-Moto des Tages. Der Österreicher fuhr einige Runden lang vorne mit, hielt dann die siebte Position, bevor er auf dem brutal rauen belgischen Kurs weiterhin konstante Runden fuhr. Sandner gab nie auf und wurde 16. im Moto und sammelte dabei weitere MX2-Weltmeisterschaftspunkte. Rennen zwei verlief für den Österreicher nicht ganz so erfolgreich. Da er seinen ersten Start nicht wiederholen konnte, fuhr er innerhalb der Punkteränge, bevor er in der Schlussphase aus den Top 20 abrutschte.

Ivo Monticelli lieferte beim MXGP in Limburg zwei konstante Ergebnisse und belegte in beiden Rennen an Bord seiner MC 450F den 12. Da er im ersten Rennen nicht ganz das Beste aus den Starts machte, drängte er nach vorne und überschattete den Kampf um Platz neun zur Halbzeit. Der Italiener belegte in der zweiten Hälfte des Rennens den 12. Das zweite Rennen verlief ähnlich, und mit einer problemlosen Fahrt belegte Ivo einen weiteren 12.

Glenn Coldenhoff fehlte im MXGP von Limburg nach seiner in Runde 13 erlittenen Verletzung. Unglücklicherweise für den Niederländer werden die Kompressionsfrakturen an zwei Rückenwirbeln Zeit brauchen, um auszuheilen, was ein vorzeitiges Ende seiner Saison bedeutet. Der Sieger der dritten Runde wird sich nun auf die vollständige Genesung vor der Saison 2021 konzentrieren.

In der EMX125-Klasse erzielte David Braceras mit einem 2:1-Ergebnis einen beeindruckenden ersten Gesamtsieg und markierte damit seinen ersten Sieg in dieser Klasse. Nach drei Podiumsergebnissen in den letzten Wochen hält der Spanier seinen starken zweiten Platz in der Meisterschaftswertung mit einem verbleibenden Umlauf.

Isak-Gifting: "Es ist ein unglaubliches Gefühl. Achter im Gesamtklassement und jetzt Vierter im Gesamtklassement, ich bin wirklich glücklich. Ich wusste von meiner Qualifikationszeit an, dass ich auf der Höhe der Zeit bin, und ich weiß, dass meine Fitness gut ist, so dass ich vor den beiden Rennen zuversichtlich war. Selbst mit Stürzen in beiden Rennen war ich Fünfter, es war also ein großartiger Tag für mich. Gegen Ende des zweiten Rennens wurde ich zwar etwas müde, aber ich blieb bis zum Ende auf dem Gaspedal. Wir machen wirklich große Fortschritte, so dass ich nicht bis Sonntag warten kann.

Michael Sandner: "Mein Tag war gar nicht so schlecht mit dem Holeshot im ersten Moto. Ich bin 20 Minuten lang richtig gut gefahren, habe dann aber etwas an meinem Rhythmus verloren. Ich wurde 16., also war das ein gutes Ergebnis für mich. Im zweiten Rennen habe ich in der ersten Runde einen kleinen Fehler gemacht, und dann war ich toter Letzter. Ich erreichte Platz 17, aber dann stürzte ich erneut und verlor meinen Flow und kam als 23. ins Ziel. Ich freue mich auf einen besseren GP am Sonntag für den letzten hier in Lommel."

Ivo Monticelli: "Der heutige Tag war hart, aber ich habe in beiden Wertungsläufen mein Bestes gegeben, und zwei 12. Ich weiß, dass ich mich mehr auf meine Starts konzentrieren muss, damit ich mit den Spitzenfahrern mitlaufen und das Tempo kennen lernen kann. Insgesamt bin ich zufrieden, aber jetzt muss ich in die Top 10 kommen, denn dort sollte ich sein.

Ähnliche Artikel

7. Gesamtrang für Glen Coldenhoff beim Italienischen Emilia Romagna MXGP.

7. Gesamtrang für Glen Coldenhoff beim Italienischen Emilia Romagna MXGP.

7. Gesamtrang für Glen Coldenhoff beim Italienischen Emilia Romagna MXGP. Alle ...

14

Sep

2020

Pressebereicht vom GasGas Factory Racing Team zum MXGP Garda Trentino.

Pressebereicht vom GasGas Factory Racing Team zum MXGP Garda Trentino.

Pressebereicht vom GasGas Factory Racing Team zum MXGP Garda Trentino. Alles ...

09

Nov

2020

Glenn Coldenhoff hat beim MXGP of Europe den dritten Platz belegt.

Glenn Coldenhoff hat beim MXGP of Europe den dritten Platz belegt.

Glenn Coldenhoff hat beim MXGP of Europe den dritten Platz belegt. Alles ...

05

Oct

2020